Führung durch Grünau am 6.Mai 2017

Von Landhäusern, Wassersport und Wohnen im Grünen

Die Kolonistensiedlung Auf der Grünen Aue wurde auf Initiative Friedrich II. 1749 gegründet. (Siehe dazu auch unser Überblick über die Geschichte Grünaus.) Zahlreiche Bootshäuser und die Regatta-Tribüne mit einem kleinen Wassersportmuseum zeigen die Bedeutung als Zentrum des Wassersports an der Dahme. Seit 1990 wächst der Ortsteil des Bezirks Köpenick durch zahlreiche neue Wohnbauten. Für den 6. Mai 2017 ist um 12 Uhr eine fachkundige Führung durch die Geschichte von Grünau geplant.

Treffpunkt: Vorhalle S-Bahnhof Grünau, Ausgang Wassersportallee.

Bitte anmelden bei Jörg Kluge!

kluge@diegeschichteberlins.de oder am besten telefonisch 0171 – 3065760.

Quelle/aktuelle Infos: diegeschichteberlins.de/

Scroll to Top